15 erstklassige Touristenattraktionen in Shanghai, PlanetWare

15 erstklassige Touristenattraktionen in Shanghai Shanghai, Chinas größter Stadt, bietet viele spannende Besichtigungsmöglichkeiten für Reisende. Trotz einer Bevölkerung von mehr als 24 Millionen Menschen,

15 erstklassige Touristenattraktionen in Shanghai

Shanghai, Chinas größte Stadt, bietet viele spannende Sightseeing-Möglichkeiten für Reisende. Trotz ihrer mehr als 24 Millionen Einwohner bietet die stets geschäftige Stadt neben ihren vielen neueren Touristenattraktionen auch ruhigere Altstädte und Attraktionen. Dank ihrer Lage an der Mündung des Yangtze-Flusses ist die Stadt einer der verkehrsreichsten Containerhäfen der Welt und bietet auch Möglichkeiten zur Erkundung auf dem Wasser entlang der chinesischen Küste und ihrer Binnengewässer.

Zu den Aktivitäten gehören der Besuch einer Reihe von Weltklasse-Museen und Kunstgalerien wie dem Shanghai Museum und dem China Art Museum, Spaziergänge durch schöne Gärten und Parks, Shopping (vor allem in der Fußgängerzone “Neue Welt” mit ihren Luxusboutiquen und Galerien) und die Erkundung schöner alter Tempel und traditioneller Pagoden. Planen Sie Ihren Besuch mit unserer Liste der wichtigsten Attraktionen in Shanghai.

1. Shanghais Promenade: Der Bund

Shanghais Promenade: Der Bund

Der Zhongshan Lu, bekannt unter dem anglo-indischen Namen Bund (Wàitan), ist eine schöne breite Promenade, die am Westufer des Huangpujiang-Flusses entlang führt. Es ist besonders beliebt bei Touristen, da die Gegend ein europäisches Flair bewahrt hat (es war einst der Standort der Internationalen Siedlung der Stadt), das sich besonders in den vielen alten englischen und französischen Gebäuden bemerkbar macht, die heute als Restaurants, Boutiquen, Galerien und Büros dienen. Immer belebt, ist es ein herrlicher Ort für einen Spaziergang bei Tag und Nacht, während Sie die 52 einzigartigen Gebäude des Bundes bewundern, die in einer Vielzahl von Stilen gebaut wurden, darunter gotische, romanische, barocke, neoklassische und Renaissance-Einflüsse, sowie eine der beeindruckendsten Sammlungen der Art-Deco-Architektur der Welt.

Von Süden nach Norden verlagert, sind die dominierenden Gebäude der ehemalige Hauptsitz der Hong Kong and Shanghai Banking Corporation mit ihrer prächtigen Kuppel, das Hafenzollamt mit seinem Glockenturm, das alte Peace Hotel und die Bank of China. Der 1886 eröffnete Huangpu-Park am nördlichen Ende des Bundes ist bekannt als der älteste öffentliche Park des Landes. Es ist ein angenehmer Ort zum Besuchen und verfügt über ein interessantes Museum, das der Geschichte des Bundes gewidmet ist. Der Bund ist auch ein großartiger Ort, um eine Besichtigungstour mit einem Boot rund um den Hafen und den Zusammenfluss von Huangpujiang und Jangtse zu unternehmen.

Adresse: Zhongshan Ost 1. Straße, Huangpu, Shanghai

2. Yu Garten

Im Nordosten der Altstadt, 1559 angelegt, erstreckt sich der prächtige Yu-Garten (Yù Yuán), auch bekannt als Glücksgarten, auf einer Fläche von mehr als 20.000 Quadratmetern und besteht aus einem äußeren und einem inneren Garten. Der älteste Teil ist der Äußere Garten, mit weiteren Änderungen im 18. Jahrhundert, als Sansui Tang, die Haupthalle des Parks, hinzugefügt wurde (das Gebäude zeichnet sich durch seine schönen Dachverzierungen, figurative Darstellungen in Basreliefs und Fensteröffnungen sowie seine mit Drachen verzierten Wände aus).

Das bekannteste Gebäude ist die Halle des Frühlings, in der die Kompanie der kleinen Schwerter (Xiaodao Hui) ihren Sitz zwischen 1853 und 1855 hatte, als sie in Shanghai regierte. Von großer historischer Bedeutung sind die künstlichen Felsen in diesem Teil des Gartens, das einzige erhaltene Werk des Gartenbaumeisters Zhang Nanyang. Der neuere und viel kleinere Innere Garten stammt aus dem Jahr 1709 und beinhaltet die für einen klassischen chinesischen Schriftstellergarten typischen Merkmale: attraktive kleine Pavillons, dekorative Steine und Miniaturgebirge, Trennwände und kleine Teiche und sogar eine reich verzierte Theaterbühne.

Adresse: 218 Anren St, Huangpu, Shanghai Shi

3. Der Jadebuddha-Tempel

Der Jadebuddha-Tempel

Im Shanghaier Stadtteil Anyuan Lu beherbergt der schöne Jade Buddha Tempel zwei Shakyamuni-Statuen, die der Mönch Huigen aus Burma mitgebracht hat. Das heutige Gebäude, das 1928 anstelle des ursprünglichen Tempels von 1882 errichtet wurde, gliedert sich in drei Säle und zwei Höfe und umfasst den prächtigen Saal der Könige des Himmels (Tian Wang Dian), der durch seine Statuen der vier himmlischen Könige und zwei Shakyamuni-Skulpturen besticht. Eine dieser beeindruckenden Statuen aus weißer Jade steht fast zwei Meter hoch in der Wentang-Haupthalle, wo auch eine Sammlung buddhistischer Handschriften aufbewahrt wird (die kleinere Statue befindet sich im Westhof). Von Interesse ist auch der charmante Saal des Großen Helden (Daxiong Baodian) mit seinen Buddhas der Drei Zeiten und 18 luohanischen Figuren. Eine weitere der vielen wichtigen buddhistischen Stätten Shanghais ist der atemberaubende Jing’an-Tempel an der Nanjing West Road.

Adresse: 170 Anyuan Road, Jing’an, Shanghai, Shanghai

4. Das Shanghai Museum

Das Shanghai Museum

Das Shanghai Museum wurde 1952 gegründet und ist nach wie vor Chinas wichtigstes Museum für klassische chinesische Kunst. In einem modernen Gebäude, das selbst so etwas wie ein Kunstwerk ist – seine einzigartige runde Spitze und quadratische Basis umfasst traditionelle chinesische Erdkonzepte – zeigt das Museum auf vier Etagen beeindruckende Ausstellungen von Bronzen und Keramiken von prähistorischen Kulturen bis ins 19. Jahrhundert, Tuschezeichnungen, Kalligraphie und Siegel sowie große Kunstsammlungen ethnischer Minderheiten. Hier befinden sich auch große Sammlungen von Jade, Münzen, Einrichtungsgegenständen aus der Zeit der Ming und Qing (1368-1912) und ein gut sortierter Souvenirladen.

Adresse: 201 Renmin Avenue, China

5. Longhua Tempel und Pagode

Longhua Tempel und Pagode

In einem angenehmen Park im Südwesten Shanghais liegt der prächtige Longhua-Tempel, der nach wie vor eine der ältesten religiösen Stätten Chinas ist. Erbaut zusammen mit der nahegelegenen 40 Meter hohen Holz- und Ziegelpagode um 242 n. Chr., wurde dieses wichtige Gotteshaus im Laufe der Jahre mehrmals zerstört und wieder aufgebaut, wobei die heutige Struktur aus dem 10. Jahrhundert stammt. Der Ort wird immer noch für regelmäßige buddhistische Zeremonien genutzt und besteht aus fünf großen Sälen, darunter die Maitreya Hall (Mile Dian) mit ihrer großen Buddha-Statue, die Heavenly King Hall (Tian Wang Dian), die den Four Heavenly Kings gewidmet ist, und die Grand Hall of the Great Sage (Daxiong Baodian) mit ihren schönen Statuen und einer Glocke aus dem 16. Jahrhundert. Weitere Höhepunkte sind der Glockenturm mit einer noch älteren, zwei Meter hohen, fünf Tonnen schweren Glocke von 1382, die noch heute zu besonderen Anlässen verwendet wird, die Bibliothek mit ihren alten Manuskripten und Zeremonialinstrumenten und der beeindruckende Anblick von rund 500 goldbemalten luohanischen Buddhas.

Adresse: 2853 Longhua Rd, Xuhui, Schanghai

6. Der orientalische Perlen-Turm

Der orientalische Perlen-Turm

Ein Muss in Shanghai ist der 468 Meter hohe Oriental Pearl Radio and TV Tower (Dongfang Míngzhuta) im Pudong-Park am Ostufer des Huangpu-Flusses. Neben dem hervorragenden Blick auf den geschäftigen Fluss und die Neustadt werden Sie mit einem herrlichen Blick auf die historische Bund-Promenade belohnt. Der 1991 erbaute Turm verdankt seinen Namen seinen 11 miteinander verbundenen Kugeln unterschiedlicher Größe, von denen die höchste – das Raummodul – eine Beobachtungsebene an der 350-Meter-Marke mit einem glasböden Außendeck enthält. Insgesamt verfügt der Turm über 15 Aussichtspunkte, darunter die Sightseeing Floor und Space City, sowie ein Drehrestaurant mit toller Aussicht. Weitere Highlights sind ein unterirdisches Einkaufszentrum, das Space Hotel mit Zimmern mit spektakulärer Aussicht und eine unterhaltsame Virtual-Reality-Achterbahnfahrt. Auch wenn Sie es nicht bis zum Turm schaffen, werden Sie es genießen, ihn nachts zu sehen, wenn die gesamte Struktur als Teil einer faszinierenden Lichtshow beleuchtet wird.

Adresse: 1 Century Ave, Pudong, Schanghai

7. Einkaufen, bis Sie auf der Nanjing Road landen.

Einkaufen bis Sie auf der Nanjing Road landen.

Die Nanjing Road (Nánjing Lù), Shanghais Haupteinkaufsstraße, wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut und verläuft vom Zhongshan Lu mehrere Kilometer in Richtung Westen. Entlang dieser weitgehend fußgängerfreundlichen Straße finden Sie alle erdenklichen Konsumgüter, von Straßenverkäufern mit chinesischen Souvenirs über teure Boutiquen mit traditionellem Kunsthandwerk bis hin zu einer Reihe von großen Einkaufszentren und Kaufhäusern wie den legendären Yibai und Jiubai. Es ist auch ein belebtes Unterhaltungsviertel, in dem viele Restaurants und Kinos zu finden sind, sowie ein Zentrum für Straßenaufführungen (es macht besonders viel Spaß, sie während der großen Feiertage wie dem chinesischen Neujahrsfest zu besuchen, wenn die Straße zu einem Mittelpunkt für Feste und Feuerwerke wird). Eine weitere spezielle Einkaufsmöglichkeit ist Xintiandi, eine wohlhabende Fußgängerzone, die etwas von dem Ambiente der Altstadt bewahrt.

8. Platz des Volkes

Der People’s Square (Rénmín Guangchang), der auf der ehemaligen Rennbahn der Stadt erbaut wurde, hat sich im Laufe der Jahre zu Shanghais bestem öffentlichen Raum entwickelt. Es beherbergt die neue Shanghai City Hall, das Shanghai Museum und das hochmoderne Grand Theatre und ist ein perfekter Ort, um die Stadt zu erkunden. Verbringen Sie Zeit im ausgezeichneten Shanghai Urban Planning Exhibition Center, wo Sie hervorragende Displays und Modelle – sogar ein 360-Grad-Kino – finden, die sowohl bestehende als auch geplante Gebäude zeigen (schauen Sie sich dieses massive Modell aus den oberen Galerien an, um eine faszinierende Vogelperspektive dieser modernen Metropole zu erhalten).

Adresse: Wusheng Rd, Huangpu, Shanghai, Shanghai

9. Die französische Verbindung: Tianzifang

Die französische Verbindung: Tianzifang

In der ehemaligen französischen Konzession von Shanghai hat sich Tianzifang zu einem faszinierenden Kunsthandwerksort entwickelt. Während ein Großteil der älteren Häuser und Gebäude ersetzt wurde, wurde der Charakter dieses alten europäischen Viertels in Architektur und Grundriss sorgfältig erhalten, mit zahlreichen kleinen Gassen und Gassen, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Neben den vielen Einkaufsmöglichkeiten – es besteht aus zahlreichen kleinen Galerien und Handwerksläden und nicht aus den größeren Geschäften an anderer Stelle in der Stadt – macht es auch nachts Spaß, da es viele Restaurants mit traditioneller Küche, zahlreiche Cafés und Musiklokale sowie Künstlerateliers und Werkstätten gibt. Fuxing Park ist eine weitere bemerkenswerte Attraktion mit einem ausgeprägten französischen Flair. Als 1909 der größte Park der Stadt erbaut wurde, ist er mit seinen vielen Brunnen, Gärten und Pavillons ein reizvoller Ort zum Wandern.

10. Xujiahui Kathedrale und die Sheshan Basilika

Xujiahui Kathedrale und die Sheshan Basilika

Die 1911 im neoromanischen Stil erbaute Xujiahui-Kathedrale – auch bekannt als St. Ignatius-Kathedrale – ist eine weitere prächtige Erinnerung an das reiche multinationale Erbe Shanghais. Im südlichen Stadtteil Xujiahui ist es der größte Ort der römisch-katholischen Anbetung in Shanghai, und neben seiner herrlichen parkähnlichen Umgebung lohnt es sich, die beiden 50 Meter hohen Glockentürme und den restaurierten Innenraum mit feinen Glasmalereien zu besuchen. Ein weiterer wichtiger religiöser Ort ist die Sheshan-Basilika (das nationale Heiligtum und die kleine Basilika Unserer Lieben Frau von Sheshan). Diese schöne alte römisch-katholische Kirche steht auf der westlichen Spitze des Hügels, nach dem sie benannt ist. Wie so viele andere religiöse Stätten wurde es während der chinesischen Kulturrevolution stark beschädigt, wurde aber in den letzten Jahren umfassend renoviert und ist nach wie vor ein wichtiger Wallfahrtsort. Ein Höhepunkt des Besuchs sind die 14 Kreuzwegstationen, die im Zickzack den Hügel hinauf zur Kirche führen, sowie die vielen herrlichen Ausblicke auf dem Weg.

11. Shanghai Wissenschafts- und Technologiemuseum

D Johnston

Shanghai ist seinem Status als Weltstadt entsprechend nicht ohne einen angemessenen Anteil an erstklassigen Museen. Neben dem prächtigen Shanghai Museum beherbergt die Stadt das riesige Shanghai Science and Technology Museum, das größte seiner Art in China und mit mehr als zwei Millionen Besuchern pro Jahr eines der führenden Museen der Stadt. Das 2001 eröffnete Museum bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, darunter interaktive Multimedia-Exponate, Dauerausstellungen und modernste wissenschaftliche Theater. Zu den Highlights gehören eine große Sammlung von in der Region heimischen Tieren, wissenschaftliche Errungenschaften, eine faszinierende Ausstellung zur Robotik sowie Exponate zur Raumfahrt. Weitere Attraktionen für Familien sind das Shanghai Ocean Aquarium, das durch seinen 120 Meter langen Tunnel besticht, der einen Nahblick auf das vielfältige Meeresleben der Region bietet, und der Shanghai Zoo, der für seine große Sammlung einheimischer Arten wie Riesen-Pandas und Südchinesische Tiger bekannt ist.

Adresse: 2000 Century Ave, Pudong, Shanghai, USA

12. Das China Kunstmuseum

Das China Kunstmuseum

Das China Art Museum (Zhonghuá Yìshù Gong) – die größte Kunstgalerie Asiens – beherbergt die wichtigsten Sammlungen moderner Kunst des Landes. Es befindet sich im spektakulären China-Pavillon der Stadt (der einzige Überlebende der Expo 2010 und sieht ein wenig aus wie eine umgekehrte Pyramide). Höhepunkte des Besuchs sind faszinierende Sammlungen chinesischer Moderne Kunst, Ausstellungen prominenter chinesischer Künstler sowie zahlreiche Werke, die sich mit der kulturellen Entwicklung Shanghais im Laufe der Jahrzehnte befassen. Kulturliebhaber sollten sich auch ein wenig Zeit für einen Besuch im Oriental Art Center nehmen, einem der wichtigsten Orte der Stadt für klassische Musik-, Opern- und Theateraufführungen. Bemerkenswert ist auch das prächtige Shanghai Grand Theatre, das für seine regelmäßige Auswahl an Konzerten, Opern, Ballettaufführungen und traditionellem Theater bekannt ist.

13. Shanghai Disney Resort

Shanghai Disney Resort, Chinas zweites Disney Venture nach dem Hong Kong Disneyland Resort, wurde 2016 für große Fanfaren und große Menschenmassen eröffnet und zeigt alle Anzeichen eines großen Erfolgs. Neben den beiden Themenhotels und dem Unterhaltungs- und Einkaufsviertel Disneytown beherbergt dieses fast 1.000 Hektar große Areal im Stadtteil Pudong den Shanghai Disneyland Park, das Zentrum aller Aktivitäten und der eigentliche Grund, warum jedes Jahr rund 10 Millionen Menschen das Resort besuchen. Und es ist jeder Zentimeter die Art von Disney-Erlebnis, von dem Fans und Familien nicht genug bekommen können. Der Spaß beginnt in der Mickey Avenue mit ihren charakteristischen Treffpunkten und Merchandise-Cum-Souvenir-Shops, bevor die Gäste in ihren Lieblingsteil des Parks aufbrechen, sei es Gardens of Imagination mit seinen angenehmen chinesischen Gärten und dem Dumbo-Karussell; Fantasyland, in vielerlei Hinsicht die Parks “Herz und Seele”, wie sie hier sind, finden Sie das Enchanted Storybook Castle. und Horden von Mini-Prinzessinnen, die darauf warten, einen Blick auf ihr Lieblings-Disney-Königreich zu erhaschen; oder Treasure Cove, Heimat einer aufregenden Pirates of the Caribbean-inspirierten Fahrt.

14. Jin Mao Turm und Skywalk

Jin Mao Turminnenraum

In einem Land, das mit einer Geschwindigkeit von Knoten superhohe Wolkenkratzer zu bauen scheint, schafft es der Jin Mao Tower (Jinmoh Dusa) sicherlich, sich abzuheben. Mit 93 Stockwerken in die Höhe (420,5 Meter) zeugt dieser beeindruckende Turm von dem neu gefundenen Wohlstand, der in Shanghai so offensichtlich ist (der chinesische Name des Gebäudes bedeutet “Golden Prosperity Building”). Als eines der höchsten freistehenden Gebäude der Welt ist es zu einer beliebten Touristenattraktion für seinen aufregenden Skywalk geworden, eine massive, geschlossene Aussichtsplattform im 88. Stock, die bis zu 1.000 Personen gleichzeitig aufnehmen kann. Während der Blick über die Stadt und den Bund natürlich beeindruckend ist, ist es der einzigartige und spektakuläre Innenausblick des Gebäudes bis hinunter in das Atrium des Grand Hyatt Shanghai Hotels weit unten, das die größten “Oohhs” und “Aahhs” anzieht. Wenn Sie hier sind, sollten Sie unbedingt das große Einkaufszentrum am Fuße des Turms besuchen. Ebenfalls einen Besuch wert sind die anderen benachbarten Wolkenkratzer, darunter der 121-stöckige Shanghai Tower und das Shanghai World Financial Center, die zusammen mit dem Jin Mao Tower das höchste Trio von überhohen Wolkenkratzern der Welt bilden.

15. Shanghai Naturhistorisches Museum

Shanghai Natural History Museum xiquinhosilva Foto modifiziert

Die Besucher des Museums werden die Gelegenheit nicht verpassen wollen, das Shanghai Natural History Museum zu besuchen, eine atemberaubende Einrichtung von Weltklasse, die 1956 gegründet wurde und erst 2015 im Jing’an Sculpture Park an einem neuen, hochmodernen Ort eröffnet wurde. Es ist eines der größten Museen des Landes – es umfasst beeindruckende 40.000 Quadratmeter. Sie werden mit der Möglichkeit belohnt, eine riesige Sammlung von mehr als 240.000 Artefakten zu besichtigen, von denen viele einzigartig in China sind und alles von seltenen Tier- und Pflanzenexemplaren bis zu 140 Millionen Jahren zurückreichen (es gibt ein seltenes Dinosaurierskelett, das über vier Stockwerke hoch steht). Außerdem macht es Spaß, die vielen großen animatronischen Dinosaurier zu sehen, die eine ziemlich gute Vorstellung von der schieren Größe, Kraft und dem Aussehen dieser ausgestorbenen Tiere vermitteln.

Übernachtungsmöglichkeiten in Shanghai für Besichtigungen

Wenn Sie Shanghai zum ersten Mal besuchen und die besten Touristenattraktionen sehen möchten, ist der beste Ort zum Übernachten das Stadtzentrum, in der Nähe des Bundes, Shanghais berühmter Uferpromenade, die sich mit der Nanjing Road, der belebten Einkaufsstraße, kreuzt. Eine weitere beliebte Station ist in der Nähe des People’s Square mit dem Shanghai Museum, dem Grand Theatre und dem Ausstellungszentrum. Hier sind einige hoch bewertete Hotels in diesen günstigen Lagen:

Luxushotels: In fantastischer Lage direkt am Bund strahlt die Waldorf Astoria Shanghai am Bund mit ihren Kronleuchtern, üppigem Marmor und schwebenden Säulen große Eleganz aus. Ebenfalls am Bund, mit Blick auf die Nanjing Road und im wunderschön erhaltenen Art-Deco-Stil, liegt das Fairmont Peace Hotel mit Pool und Spa, Plüschzimmern und aufmerksamen Mitarbeitern. In der Nähe des Shanghai Museums, des Kunstmuseums und des Bundes bietet das JW Marriott Hotel Shanghai am Tomorrow Square den gleichen einwandfreien Service wie in anderen luxuriösen Hotels in Shanghai zu erschwinglicheren Preisen.

Mittelklasse-Hotels: Das Hotel Indigo Shanghai am Bund, in der Nähe von Yu Garden, ist eine beliebte Boutique-Option mit großen Zimmern mit Blick auf die Stadt und einem glasüberdachten Pool mit Blick auf den Fluss. Ebenfalls am Bund und in der Nähe des Yu Garden, Les Suites Orient, liegt der Bund Shanghai am Ufer des Jangtse, nur wenige Blocks von der Nanjing Road entfernt, während das Marriott Hotel City Centre nur 12 Gehminuten vom People’s Square entfernt ist, in der Nähe von großartigen Einkaufsmöglichkeiten.

Preiswerte Hotels: In Laufnähe zur Nanjing Road und zum Bund bietet Shanghai Fish Inn Bund saubere, zeitgemäße Zimmer und Appartements, die für Gruppen von großem Wert sind, während das Jinjiang MetroPolo Hotel Classiq Shanghai Peoples’ Square etwas teurer ist, aber ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis in einer fantastischen Lage direkt neben seiner namensgebenden Attraktion bietet. Das Jinjiang Inn (Shanghai Lujiazui) gegenüber dem Jangtse vom Bund, etwa 12 Autominuten entfernt, bietet saubere, einfache Zimmer zu günstigen Preisen.

Tagesausflüge und Touren: Wie Sie das Beste aus Ihrem Besuch in Shanghai machen können

Sightseeing-Tour: Eine gute Möglichkeit, alle Top-Attraktionen in Shanghai zu sehen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, wie man sich in der Stadt bewegt, ist die Best of Shanghai Day Tour. Steigen Sie in einen klimatisierten Minivan für diese ganztägige Führung, die Ihnen Zeit zum Flanieren entlang des Bundes gibt, erleben Sie die Ruhe des Jadebuddha-Tempels und lernen Sie den Perlenanbau in der Freshwater Pearl Gallery kennen. Die Tour führt unter anderem auch zum Yuyuan Garden und zum Shanghai Museum.

Tagesausflüge: Wenn Sie dem Trubel der Stadt entfliehen und die traditionelle chinesische Lebensweise kennenlernen möchten, bietet Ihnen die Tagestour durch das Wasserdorf Suzhou und Zhouzhuang eine Kostprobe von zwei ländlichen Städten. Diese ganztägige geführte Exkursion beinhaltet einen Besuch der Gärten von Suzhou, eine Gondelfahrt entlang der Wasserwege von Zhouzhuang und einen Besuch einer chinesischen Seidenfabrik. Ein weiterer Tagesausflug aus der Stadt, der Einblicke in die chinesische Kultur und Geschichte bietet, ist der Hangzhou: Heaven on Earth Tagestour. Auf dem Programm dieser ganztägigen Führung steht die Möglichkeit, die Sechs Harmonien-Pagode (Liuhe-Pagode) zu erkunden, eine traditionelle chinesische Teezeremonie zu besuchen und den schönen Westsee in dieser zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stadt zu erkunden.

Shanghai und eine Tagestour kombiniert: Eine gute Option für diejenigen mit Zeitdruck ist die Wasserstadt Zhujiajiao und die Shanghai City Private Day Tour. Dieser unterhaltsame und rasante Tagesausflug bietet die besten der wichtigsten Attraktionen Shanghais, wie Bund und See You Garden, zusammen mit einer Busfahrt und der Möglichkeit, die wunderschöne Altstadt von Zhujiajiajiao zu erkunden. Letzteres beinhaltet die Möglichkeit, die Stadt zu Fuß und zu Wasser zu erkunden, ein traditionelles Mittagessen und die Dienstleistungen eines privaten Reiseleiters (ein optionales Abendessen ist auch in Shanghai erhältlich).

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

Historisches Hangzhou: Nur zwei Stunden mit dem Zug von Shanghai entfernt liegt die historische Stadt Hangzhou. Hangzhou ist bekannt für seine vielen schönen Tempel, darunter der Yue-Fei-Tempel aus dem 13. Jahrhundert und der sechs Quadratkilometer große West-See mit seinen schönen Uferparks und Pagoden, und auch ein großartiger Ort, um zu Fuß zu erkunden, besonders in der Nähe des historischen Qinghefang-Antiquitätenviertels, das für seine alten Kopfsteinpflasterstraßen, malerischen Plätze, traditionellen Restaurants und Geschäfte beliebt ist.

Ich nehme den Flug: Shanghai ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt – national und international – und bietet einen guten Ausgangspunkt, um andere Teile des Landes zu erkunden. Peking, die Hauptstadt des Landes, ist in zwei einfachen Flugstunden zu erreichen und ein Muss für China-Besucher. Höhepunkte sind der prächtige Kaiserpalast, die Verbotene Stadt, der Tian’anmen-Platz und modernere Wunder, darunter das Pekinger Nationalstadion, das für seine Rolle bei den Olympischen Sommerspielen 2008 bekannt ist, und das Pekinger Hauptstadtmuseum. Peking bietet auch eine Vielzahl von interessanten Tagesausflugsmöglichkeiten, wobei die beliebteste eine Reise zum Badaling Pass und zur Großen Mauer von China ist. Etwas weiter weg, aber immer noch nicht einmal drei Flugstunden entfernt, hat man in Chengdu die einzigartige Möglichkeit, in der Forschungsstation der Riesen-Panda-Zucht in Chengdu Zeit mit den berühmtesten Tieren des Landes zu verbringen (man sollte sich für eines der speziellen, immersiven Pflegepakete entscheiden, die das Füttern und Aufräumen nach diesen kuscheligen Kreaturen beinhalten).

China Urlaubsideen: Dank seiner immensen Größe bietet China eine große Vielfalt an interessanten Landschaften, die es zu entdecken gilt. Eine der beliebtesten ist eine Li River Cruise von Guilin nach Yangshuo. Von Guilin aus verbringen Sie den größten Teil eines Tages am Li-Fluss entlang, genießen die schöne Karst-Berglandschaft auf dem Weg, bevor Sie in Yangshuo an Land gehen. Hier können Sie Aktivitäten wie die Erkundung der Uferwege mit dem Fahrrad oder eine Fahrt mit einer der traditionellen Bambusflöße genießen, die Sie mieten können. Eine weitere gute Option für abenteuerlustige Menschen ist die (Seiden-)Straße, die weniger befahren ist als Dunhuang und Jiayuguan. Im Nordwesten des Landes gelegen, können Sie hier Erlebnisse wie einen spektakulären Kamelritt bei Sonnenuntergang durch die Gobi-Wüste oder die Erkundung von Teilen der Chinesischen Mauer, die normalerweise nicht von Touristen am spektakulären Jiayuguan-Pass besucht werden, genießen. Ebenfalls erwähnenswert ist eine Reise nach Hongkong, einer der verkehrsreichsten und interessantesten Städte Asiens.

Like this post? Please share to your friends:
AshkelonPlus
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: