Was nicht zu verpacken ist: Digital Nomad Edition – Tortuga Rucksäcke Blog

Versuchen Sie, Ihr Zuhause und Ihr Büro auf eine Handgepäckgröße zu bringen? Hier ist unsere Liste, was nicht zu verpacken ist, digitale Nomadenedition.

Was nicht zu verpacken ist: Digitale Nomad Edition

Manchmal kann es sich so anfühlen, als ob Ihre Packliste mit jeder digitalen Nomadenausrüstungsliste wächst, die Sie lesen.

“Hier sind die besten externen Festplatten! Schnell trocknende Handtücher! Vorhängeschlösser auf Vorhängeschlösser! Oh, und vergiss nicht, dass du unbedingt einen tragbaren WLAN-Hotspot und ein Telefon und ein Leuchtmittel und, und, und, und, und -” brauchst.

Stopp. Atme. Leg die Kreditkarte hin.

Wahrscheinlich brauchst du nicht mehr Zeug. Die Chancen stehen gut, dass du weniger brauchst. Selbst wenn Sie ein digitaler Nomade sind, dessen gesamter Lebensbesitz sich auf eine Tasche beläuft, ist eine minimalistische Verpackung immer noch relevant. Lassen Sie den Haartrockner fallen, der genauso viel Platz einnimmt wie eine Woche Unterwäsche. Werden Sie raffiniert, kreativ und bleiben Sie Ihren lichtdurchfluteten Wurzeln treu.

Anstatt Ihnen also zu sagen, was Sie packen sollen, lassen Sie uns darüber sprechen, was Sie als digitaler Nomade nicht packen sollen.

Wanderstiefel

“Pfund für Pfund sind Wanderschuhe der am wenigsten nützliche Gegenstand in jedem Rucksack”, schreibt Shawn Forno in Why I Hate Hiking Boots. Sie sind teuer, schwer und zum einmaligen Gebrauch.

Entscheiden Sie sich stattdessen für vielseitigere Schuhe, wie Bootsschuhe, und setzen Sie sich bei zwei Paaren – maximal drei (wenn wir sportspezifische Schuhe oder diese billigen Plastik-Dusch-Flip-Flops zählen).

Reisekleidung

“Ich trage keine Reisekleidung, wenn ich zu Hause bin, also warum sollte ich, wenn ich reise”, sagt Laura Lopuch in Travel Clothing Sucks: Was man stattdessen tragen sollte. Obwohl sie praktisch erscheinen, sind sie in Wirklichkeit oft hässlich, unangenehm und niemand fühlt sich in ihnen wirklich wie sie selbst.

Dies ist umso mehr ein Problem, wenn die Straße Ihr Zuhause ist. Die Grenzen sind verschwommen und es gibt keine Trennung zwischen Reisen und Leben. Also warum sollte deine Garderobe so tun, als gäbe es sie? Besonders wenn die Reise zu Hause ist, halten Sie sich an Kleidung, die Sie lieben und die Ihnen das Gefühl gibt, Sie selbst zu sein. Schauen Sie sich diese an, wenn Sie nach Hosen oder Röcken suchen, die gut reisen, für Männer und Frauen.

Zu viele Geräte

“Brauchst du Telefon, Laptop, Tablett und Kindle? Bringen Sie nur ein oder zwei Geräte mit. Selbst Ihr Handy ist leistungsfähig genug, um die meisten Aufgaben zu erfüllen”, rät Fred Perrota in What Not to Pack.

Ich weiß, ich weiß, du denkst: “Aber dieser Ratschlag war für normale alte Reisende – ich bin ein digitaler Nomade und ich brauche all diese Dinge, um zu funktionieren!” Das mag so sein, aber machen Sie zumindest eine Bestandsaufnahme Ihrer Elektronik:

  • Was hast du denn da?
  • Wie wichtig ist jeder von ihnen?
  • Warum brauchst du es?
  • Gibt es ein anderes Gerät, das die gleiche Aufgabe erfüllen kann?
  • Benutzt du es überhaupt?
  • Wie schrecklich wäre dein Leben ohne es?

Wenn ich 3 Monate (2013) ohne Telefon reisen und arbeiten konnte (richtig!? Ich weiß immer noch nicht, wie ich es in Tokio geschafft habe), bin ich sicher, dass Sie es gut machen werden, wenn Sie die Tablette wegwerfen.

Eine externe Festplatte

“Ich sichere alles in der Cloud bei Google Drive, einschließlich aller meiner Podcast-Episoden, Websites, Fotos und Dateien. Das Beste daran, alles in der Cloud zu haben, ist, von überall darauf zugreifen zu können und innerhalb von Minuten wieder zum Geschäft zurückzukehren, selbst wenn man alles verliert.” – Johnny Fd in the Realities of Digital Nomad Life.

Auch wenn fast jede digitale Nomaden-Packliste (einschließlich derer, die ich geschrieben habe) empfiehlt, eine gute externe Festplatte mitzubringen, sind sie nicht 100% notwendig.

Solange Sie regelmäßig auf WLAN zugreifen können (und das sind Sie als digitaler Nomade wahrscheinlich auch), verlassen Sie sich auf Cloud-Speicher – wie Dropbox oder Google Drive – und einen Miniatur-Stick für die In-Betweens. Holen Sie sich eines der Kleinen, so groß wie Ihr Miniaturbild, mit 64 GB Speicherplatz und geben Sie so etwas mehr Platz frei.

Gegenstände, die weniger als einmal pro Woche verwendet werden.

“Beschränken Sie Ihre Artikel auf die Dinge, von denen Sie wissen, dass Sie absolut nicht in der Lage sein werden, auf die Straße zu kommen (was nicht viel ist, wirklich) oder in einer riesigen Gurke ohne sie zu sein”, sagte ich einmal in einer Liste von Digital Nomad Packing Tips.

Wenn es nicht unbedingt notwendig ist, schneide es ab. Wenn du denkst: “Das könnte nützlich sein, ich packe es ein… nur für den Fall”, schneide es ab. Wenn du es nicht einmal in deinem normalen Alltag benutzt und dir nicht sicher bist, ob du es auf der Straße brauchst, schneide es ab.

Nehmen wir Taylor Coils Erfahrung mit ihrem eigenen digitalen Nomadenpackmittel: “Ich habe meinen Erste-Hilfe-Kasten nach Buenos Aires gebracht. Was für ein Neulingszug, oder? Ich habe das Ding nie benutzt. Ich glaube, ich habe es in Bolivien stehen lassen.”

Wasserdichte Taschen

“Wir haben uns für wasserdichtes Segeltuch für die Homebase Kollektion entschieden, teilweise wegen der offensichtlichen Wetterbeständigkeit, aber auch, weil es sich um ein starres Gewebe handelt”, erklärt Taylor in 3 Product Tester Insights, die das Design der Homebase Kollektion beeinflussten.

Wenn Sie in wasserdichtes Gepäck investiert haben, wie die Homebase Kollektion (Coming soon- a digital nomad luggage collection), oder Outbreaker, dann haben Sie Glück! Du kannst die trockenen Beutel zu Hause lassen. Stellen Sie einfach sicher, dass sich Ihre Toilettenartikel in einem separaten, wasserdichten Toilettenbeutel befinden, um explodierte Shampoo-all-over-mir-Bag-Vorfälle zu vermeiden.

Statt der sportlichen wasserdichten Taschen, die unangenehm und überflüssig für das tägliche Leben sind, investieren Sie in eine Nass-Trocken-Tasche, die perfekt ist, um Ihre feuchten Sachen von Ihren trockenen und sauberen Sachen an einem Reisetag zu trennen. Werfen Sie es in Ihren Rucksack für Ausflüge, die nass oder schmutzig werden können.

Physische Karten & Reiseführer

Wenn Sie ein digitaler Nomade sind, dann habe ich volles Vertrauen in Ihre Fähigkeit, das sh*t aus allem heraus zu Google. Dazu gehört auch, herauszufinden, wohin man gehen soll, wie man dorthin kommt und was man tun soll, wenn man dort ist. Vor allem, da Sie häufig den Standort wechseln, wäre es einfach umständlich, einen Reiseführer für jedes Ziel zu bekommen.

Stattdessen sollten Sie diese Informationen digitalisieren. Nehmen wir zum Beispiel die Tipps von Shawn Forno zum Thema Digital Packaging: In der Cloud erfahren Sie, wie Sie Papierkarten durch Google Offline Maps ersetzen können:

Hier ist ein schneller Google Maps Hack, um die schwer zu faltenden Papierkarten bei Ihrer nächsten Reise zu ersetzen:

  • Google Maps öffnen
  • Geben Sie eine Stadt ein
  • Tippen Sie auf den Städtenamen am unteren Bildschirmrand.
  • Tippen Sie auf das Drei-Punkte-Menü-Symbol in der rechten Ecke des Bildschirms.
  • Wählen Sie “In Offline-Karten speichern”.
  • Skalieren und Speichern der Karte

Viel Bargeld

Nochmals, von Digital Packaging: Weiter in der Cloud: “Halten Sie Ihr Geld sicherer, indem Sie nur kleine Geldbeträge auf einmal abheben, und vermeiden Sie Restwährungs- und Wechselgebühren, wenn Sie Ihre Ausgaben falsch berechnet haben”, indem Sie ein Bankkonto verwenden, das auf ATM-Gebühren verzichtet oder diese erstattet.

Eine Menge Bargeld auf einmal zu haben ist riskant, aber auf der anderen Seite, wenn Sie keine gebührenfreie Bank haben, können sich die Gebühren summieren. Lösen Sie dieses Problem, indem Sie Ihr Geld auf einem Girokonto wie dem High Yield Investor Girokonto von Charles Schwab aufbewahren, das Geldautomatengebühren erstattet. Shawn empfiehlt auch, einen kleinen Notfallfonds – $100 oder so – in PayPal zu verstauen, falls alles andere scheitert.

Über-Ohr-Kopfhörer

“Ich benutze meine Kopfhörer so ziemlich jeden Tag, egal ob ich arbeite, im Fitnessstudio oder einfach nur durch die Stadt ziehe. Sie werden in ein gutes Paar investieren wollen, das den Lärm ausblenden kann, während Sie in Cafés oder anderen Arbeitsräumen arbeiten. Wenn Sie regelmäßige Kundenanrufe entgegennehmen, sollten Sie vielleicht über Kopfhörer mit einem speziellen Mikrofon gehen, damit Sie sich keine Sorgen über Lärm in öffentlichen Bereichen machen müssen”, sagt Ben Granas von TripHappy in der Packliste eines Startup-Gründers für Langzeitreisen.

Ich werde nicht darüber diskutieren, dass Kopfhörer ein wesentlicher Bestandteil für digitale Nomaden sind. Es scheint jedoch, dass die meisten Packlisten empfehlen, mit einem riesigen Paar Over-Ear-Kopfhörer zu reisen – wenn Ohrhörer für viele Reisende (mich selbst eingeschlossen) sehr gut funktionieren.

Bringen Sie also keine Over-Ear-Kopfhörer mit, nur weil alle anderen sagen, dass das das Beste ist. Wenn Sie mit Ohrstöpseln zufrieden sind, sparen Sie sich das zusätzliche Stück Platz und Gewicht, indem Sie Ihre Ohrstöpsel packen. Sehen Sie sich Bose Quiet Comfort 20’s an, eine solide Option zur Geräuschunterdrückung im Ohrhörer-Stil.

Wenn Sie Ihr Zuhause auf dem Rücken tragen, kann es einfach sein, Verpackungsartikel zu rechtfertigen, die Sie normalerweise nicht zu einem schnellen Urlaub und Umpacken mitbringen würden. Aber tu es nicht! Widerstehen Sie! Halten Sie diese minimalistischen Verpackungswerte ein und lassen Sie das Folgende von Ihrer digitalen Nomaden-Packliste weg:

  • Wanderstiefel
  • Reisekleidung
  • Zu viele Geräte
  • Eine externe Festplatte
  • Gegenstände, die Sie nicht mindestens einmal pro Woche verwenden werden.
  • Trockene Beutel oder wasserdichte Beutel
  • Physische Karten und Reiseführer
  • Viel Bargeld
  • Über-Ohr-Kopfhörer (es sei denn, sie machen dich wirklich, wirklich glücklich)

Willst du noch mehr davon?

Holen Sie sich wöchentliche Bewertungen, Reisetipps und Packtipps direkt in Ihren Posteingang. Als zusätzlichen Bonus senden wir Ihnen umgehend eine carry on packing list zu.

Like this post? Please share to your friends:
AshkelonPlus
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: